Wie funktioniert ein Schwimmerschalter bei einer Tauchpumpe ?

Schwimmerschalter Tauchpumpe

Der Schwimmerschalter einer Tauchpumpe ermöglicht die Kontrolle des Füllstands eines Flüssigkeitsbehälters vollkommen automatisch.

Die Regulierung der Flüssigkeitsmenge erfolgt durch die Nutzung eines Schwimmerschalters mit Tauchpumpe unabhängig davon, ob jemand anwesend ist oder nicht.

Tauchpumpen werden in der Regel aus soliden Materialien hergestellt und sind hochwertig verarbeitet. Die robusten Eigenschaften eines Schwimmerschalters und der Tauchpumpe sind im Einsatzbereich der Pumpen begründet.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie funktioniert ein Schwimmerschalter bei einer Tauchpumpe.

Lesen Sie auch: Tauchpumpe mit integriertem Schwimmerschalter

Grundsätzlich müssen sie sehr widerstandsfähig sein, da Flüssigkeiten immer eine Herausforderung bei der Gewährleistung einer hohen Lebensdauer darstellen.

Schwimmerschalter kommen jedoch nicht nur in Becken, Flüssigkeitstonnen oder Teichen zum Einsatz, sondern auch in Haushaltsgeräten, wie beispielsweise in der Spülmaschine.

Schwimmerschalter Bestseller




Modell2m 250V 16A Schwimmerschalter Pumpe Tauchpumpen Pegelschalter Wechsler10m 250V 16A Schwimmerschalter Pumpe Tauchpumpen Pegelschalter Wechsler rotGardena 1735-20 Schwimmerschalter
Bewertung
 
 
 
Länge2m10m10 m
max. Schaltwinkel+/- 50°+/- 50°keine Angabe
max. Betriebstemperatur50°C50°Ckeine Angabe
Gewicht649 g1,4 kg1,5 Kg
Preis9,85 EUR19,91 EUR52,95 EUR

Wie funktioniert ein Schwimmerschalter ?

Eine Ausführung sorgt dafür, dass Flüssigkeit in einen Behälter gepumpt wird, wenn der gewünschte Flüssigkeitsstand unterschritten wird.

Die zweite Variante führt zum entgegengesetzten Effekt. Sollte der vorgegebene Flüssigkeitsstand überschritten werden, sorgt der Schwimmerschalter der Tauchpumpe dafür, dass Flüssigkeit aus dem Behälter abgepumpt wird. Die Funktion ist ebenso simpel wie auch genial. Eine einfache Metallkugel innerhalb eines Gehäuses sorgt für die Funktion der Tauchpumpe.

Die Lage der Kugel ist entscheidend, ob die Pumpe anspringt oder nicht. Während die Tauchpumpe sich in der Flüssigkeit befindet, treibt der Schwimmerschalter der Tauchpumpe an der Flüssigkeitsoberfläche. Der Schalter ist über ein Kabel, mit einer bestimmten Länge, mit der Tauchpumpe verbunden. Sollte die Tauchpumpe dafür genutzt werden, damit ein gewünschter Pegel nicht unterschritten wird, sorgt der Schwimmerschalter der Tauchpumpe dafür, dass die Pumpe sich einschaltet, wenn das Gehäuse des Schwimmerschalters sich in einer waagerechten Lage befindet.

Die Kugel kullert frei im Gehäuse herum. Nimmt der Schwimmerschalter der Tauchpumpe eine senkrechte Position ein, sorgt die Kugel für das Abschalten der Pumpe. In diesem Fall ist das Kabel des Schwimmerschalters der Tauchpumpe stramm und zieht an einem Ende des Gehäuses, in welchem sich die Kugel befindet, sodass dieses eine vertikale Lage einnimmt.

Neben dem Schwimmerschalter gibt es weitere Ausführungen von Tauchpumpen mit einem Schalter, dessen Fokus auf den Pegel der Flüssigkeit gerichtet ist, wie beispielsweise einem Schwimmerschalter, der an einer Metallstange entlang gleitet und die Pumpe ein- oder ausschaltet, sobald eine gewisse Marke erreicht ist.

Wofür benötige ich einen Schwimmerschalter?

Wie funktioniert ein Schwimmerschalter bei einer Tauchpumpe

Der Schwimmerschalter einer Tauchpumpe überwacht zuverlässig den Pegel von Flüssigkeiten eines Behälters, einer Wanne, eines Pools oder eines Gartenteichs.

Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass gewünschte Flüssigkeitsstände permanent gehalten werden. Insbesondere im Bereich eines Gartens ist ein Schwimmerschalter mit Tauchpumpe eine sinnvolle Alternative, wenn der Gartenbesitzer nicht selbst regelmäßig den Flüssigkeitsstand messen möchte. Neben der klassischen Tauchpumpe mit Schwimmerschalter, gibt es auch Tauchpumpen mit Schwimmerschalter für Schmutzwasser.

Sie besitzen die praktische Eigenschaft, dass nicht nur schmutzige Flüssigkeiten durch die Pumpe befördert werden können, sondern ggf. auch Verunreinigungen mit einem gewissen Durchmesser oder Klumpen.

Schwimmerschalter erleichtern das Leben und sorgen für Sicherheit, indem ein Schwimmerschalter einer Tauchpumpe den Flüssigkeitspegel überwacht und steuert. Dies kann vor Überschwemmungen schützen und erleichtert den Alltag. Abhängig vom Bedarf, sollte zunächst geklärt werden, welche Pumpe den gewünschten Zweck erfüllt. Hierfür muss die Leistung und die Art der Tauchpumpe ebenso Berücksichtigung finden, wie die Umgebung, in welcher die Pumpe zum Einsatz kommt.